Der Alt-Right Komplex im HMKV

Liebe Menschen,
Meggie und Kate haben sich nach einem intesivem Besuch der Ausstellung „Der Alt-Right-Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz“ im Dortmunder U / HMKV im Westpark auf die Wiese gelegt und ihre ersten Gedanken zum Gesehenen ins Mikro reingesprochen. Mehr zur Austellung findet ihr hier
…und viel Vergnügen beim Zuhören!

In der erwähnten Studie wurde das Stresslevel von Personen untersucht, die beim Anschlag auf den Boston-Marathon 2013 dabei waren und mit dem Stresslevel von Personen verglichen, die die Ereignisse medial verfolgt haben. Im Fokus steht also die Wahrnehmung von kollektiven Traumata und der Einfluss auf die Psyche.
Holman, E. A., Garfin, D. R., & Silver, R. C. (2014). Media’s role in broadcasting acute stress following the Boston Marathon bombings. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 111(1), 93–98. doi:10.1073/pnas.1316265110

Der Deutschlandfunk war beim gleichen Vortrag von Homi Bhabha auf der Ruhr Triennale wie wir und hat darüber ausführlich berichtet.

Im LWL auf der Zeche Zollern läuft noch die im Podcast erwähnte Ausstellung „Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens“.

weitere Empfehlungen… 🙂

Die Arte Mediathek hat ein paar Dokus, die das Thema streifen. Zum Beispiel Propaganda – Wie man Lügen verkauft (bis zum 9.10.2019).

Interessant ist auch Cambridge Analytica auf Netflix. Die Doku befasst sich mit Wahlbeeinflussung in den USA und Großbritannien durch das Unternehmen, in dem auch Steve Bannon mit drin hängt.

 

Herzchen,
Kate und Meggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.